Google

Blog

26
Mrz

IT-Case 3. Gewinner deutscher Rechenzentrumspreis 2014

No Tags | Kühlung / Klimatisierung · Rechenzentren · RZ News · Serverraum

DEUTSCHER RECHENZENTRUMSPREIS 2014 DIE INNOVATIVE IT-CASE-KÜHLUNG WURDE MIT DEM 3. PLATZ AUSGEZEICHNET In Frankfurt wurde am Mittwoch der Deutsche Rechenzentrumspreis 2014 verliehen. Damit wurde das Kühlungssystem für Rechenzentren mit dem 3. Platz ausgezeichnet. Im Rahmen einer großen Abendgala vergibt die Organisation „Future Thinking“ den Deutschen Rechenzentrumspreis jährlich an besonders visionäre Innovationen, die maßgeblich zur Energieeffizienz in Rechenzentren beitragen. Denn vielen ist nicht bewusst, dass Rechenzentren sehr energieintensive Gebäude sind und rund 41 Prozent des Gesamtenergieverbrauchs allein durch deren Kühlung entsteht. Mit der doppelt freien Kühlung des „IT Case“ entwickelte Jürgen Loose ein System, das bis zu 90 Prozent an Energie einspart. Dabei geht es nicht nur um Kosteneinsparungen, sondern auch […]

Erfahren Sie mehr!
21
Mrz

Mehrfach modulares Inroom Cooling mit IT-Case

No Tags | Kühlung / Klimatisierung · Rechenzentren · RZ News · Serverraum

Mehrfach modulares Inroom Cooling mit IT-Case Autor / Redakteur: Jürgen Loose / Jürgen Sprenzinger Bei „IT-Case 3“ handelt es sich um ein energiesparendes, modulares, redundantes und komplettes „Inroom Cooling-System“. Es wurde von der Firma Huber & Ranner aus Pocking sowie von Erfinder Jürgen Loose gemeinsam entwickelt und für den Deutschen Rechenzentrumspreis 2014 vorgeschlagen. Loose stellt es hier vor. Bei „IT Case 3“ handelt es sich um eine Weiterentwicklung des Vorgängermodells „IT Case 2“. Schon dieses brachte nachweislich Einsparungen bis zu 90 Prozent an Strom. Die Grundidee dabei ist, dieses System mehrfach modular zu nutzen, wobei kein Doppelboden mehr erforderlich ist. Ein großes Modul stellt dabei einen Brandabschnitt dar. Es enthält […]

Erfahren Sie mehr!
20
Mrz

IT GOES GREEN

No Tags | Kühlung / Klimatisierung · Rechenzentren · RZ News · Serverraum

Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) ist die Basis für ein globales klima- und ressourcenschonendes Wirtschaftswachstum. Analysen der OECD haben gezeigt, dass sich derzeitige Initiativen im Wesentlichen auf die direkten Effekte der IKT beziehen. Durch den indirekten Einsatz von IKT können jedoch noch größere Potentiale für den Klima- und Ressourcenschutz gehoben werden. “IT goes green” – Förderschwerpunkt im Umweltinnovationsprogramm des Bundesumweltministeriums Der IKT Sektor war nach einer Studie1 im Jahr 2005 für rund 216 Terawattstunden (TWh) oder 8% des Gesamtstromverbrauchs der Europäischen Union (EU) verantwortlich. Dies entspricht 93 Millionen Tonnen CO2 Äquivalenten. In Deutschland wurden im Jahr 2007 ca. 23 Mio. Tonnen CO2 durch die IKT Branche verursacht, dies entspricht 2 % […]

Erfahren Sie mehr!
18
Mrz

Klimatisierung des Rechenzentrums

No Tags | Kühlung / Klimatisierung

Um die Zusammenhänge für die effiziente Klimatisierung eines Rechenzentrums zu optimieren, ist es sinnvoll, die gesamte Anlagentechnik und deren Parameter, einschließlich IT-Geräte, ganzheitlich zu betrachten, wie Prozessoren mit geringerer Wärmelast, Prozessoren, die auch bei höheren Temperaturen sicher funktionieren, die Luftströmung im Rechnerschrank und im Rechnerraum, die Raumdichtheit, die Kälteerzeugung und die Klimageräte. Eine ganzheitliche Betrachtung ist erfolgreich, wenn jeder einzelne Teilbereich auch für sich selbst optimiert wird. Dazu gehört unter anderem das Klimagerät als Herzstück der effizienten Klimatisierung von Rechenzentren. Für ein Bauvorhaben des Staatlichen Bauamts 1 in München wurde mit diesem Ansatz ein neuartiges und effizientes Klimagerät entwickelt, das für ein kleines Rechenzentrum mit einer maximalen Kühllast von 32 […]

Erfahren Sie mehr!
18
Mrz

90% Energie Einsparung

No Tags | Kühlung / Klimatisierung

Es ist völlig klar, dass eine Direkte Freie Kühlung die größten Einsparungen gegenüber einem reinen Umluftkühlsystem bringt und eine indirekte freie Kühlung umso mehr Energie und Kosten spart, desto höhere Raumtemperaturen man zulässt.   Die direkte freie Kühlung wurde in den 80-er Jahren von der Arbeitsgruppe DIVHst der damaligen Deutschen Bundespost Telekom (s. dazu auch mein Fachbuch “Innovationen für Raumkühlung”) für die digitalen Vermittlungsstellen schon bewiesen. Die dort 10.000-fach eingesetzten sog. DIV-Geräte (auch Telekomgeräte genannt) haben sich bewährt. Wenn aber ein Betreiber gewisse untere und obere Feuchtigkeitsgrenzen einhalten will (muss), ist die direkte freie Kühlung problematisch. Die dabei dann notwendige Be- und Entfeuchtung sind betriebskostenintensiv. Wenn man beispielsweise bei einer […]

Erfahren Sie mehr!
18
Mrz

Hardware Fehlerrate

No Tags | Kühlung / Klimatisierung

Das Thema der Zuverlässigkeit der Hardware bei erhöhter Zulufttemperatur wird aktuell viel diskutiert. Dies hat den Grund, dass bei der Klimatisierung der Serverräume viel Energie eingespart werden kann, wenn man die Zulufttemperatur um mehrere Kelvin erhöht. Nun stellt sich jedoch die Frage, ob bei einer erhöhten Zulufttemperatur ein reibungsloser und ungefährdeter Betrieb möglich ist. Laut einer aktuellen Ausgabe der CCI, welche sich auf Daten der ASHRAE beruft, steigt die Hardware-Fehlerrate für Volumenserver deutlich mit einem Anstieg der Zulufttemperatur an. Die im Diagramm dargestellten Kurven zeigen die Veränderung der Fehlerrate mit dem Anstieg der Temperatur. Als Grundannahme gilt hier, dass die Fehlerraten bei einer Temperatur im Rechenzentrum von 20°C mit dem […]

Erfahren Sie mehr!